Kopfnavigation:

Stadt Lahr online:

Zur Hauptnavigation . Direkt zum Inhalt . zur Kopfnavigation . zur Suche


RSS-Icon Twitter-Icon Facebook-Icon| Presse | Stadtplan | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | DeutschEnglishFrançais

Access Key 0 . Access Key 1 . Access Key 3 . Access Key 5

Inhalt:

Sie sind hier:   Startseite. Kultur. Mediathek. Aktuelles. Veranstaltungen

Veranstaltungen in der Mediathek

'Lahr erzählt' -seine Geschichten im Erzählsalon

Die Initiative „Lahr erzählt“, ins Leben gerufen vom Seniorenbeirat der Stadt Lahr und unterstützt von der Mediathek Lahr, sammelt die Geschichten unserer Stadt – jetzt bereits zum dritten Mal in Folge.
Frauen und Männer verschiedener Altersgruppen erzählen im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe Geschichten aus ihrem Leben. Es sind keine Profis, sondern Menschen „wie du und ich“, die mit den Zuhörern ihre Erinnerungen teilen. Jeder Abend ist mit einem Thema überschrieben – so eröffnet sich eine Welt vielfältiger und ganz unterschiedlicher Erfahrungen. Kommen Sie und hören Sie die Geschichten der Menschen aus Lahr!
Moderation der Veranstaltungsreihe: Sabine Frigge, Rombach Biografien
Ort: Mediathek Lahr, Kaiserstraße 41
Beginn: 19:30 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Dienstag, 18. November 2014: Angekommen – Angenommen?
Multikulti ist heute in aller Munde. Aber wie ist es Menschen ergangen, die aus der Fremde nach Lahr gekommen sind? Welche guten und schlechten Erfahrungen haben sie hier gemacht? An diesem Abend lassen wir die Erzählerinnen und Erzähler quasi von außen auf die Stadt und ihre Menschen blicken.
Zu den Erzählerinnen und Erzählern im November gehören:
Hava Yildiz
T.D. Trang Nguyen
Beate Schilling
 

Samstag, 22. November 2014, 15:00 bis 17:00 Uhr: „Handarbeiten für die Weihnachtszeit“

Der Förderkreis der Mediathek und Mitarbeiterinnen der Mediathek laden ein
Spätestens seit Boshi und Beanies sind Stricken, Häkeln, Sticken voll im Trend. Durch diese Handarbeitstechniken können die schönsten Weihnachtsgeschenke entstehen. Wer nicht allein sein will dabei, ist herzlich eingeladen, seine Wolle, Nadeln oder Stoff mitzubringen und gemeinsam mit Gleichgesinnten schöne Weihnachtsgeschenke zu erstellen. Durch den gegenseitigen Austausch und die ausliegenden Bücher zum Thema kann man neue Anregungen aufnehmen, in gemütlicher Runde Neues entstehen lassen und sich von Expertinnen Rat holen.
Für eine gemütliche Atmosphäre sorgt Kerstin Hall vom benachbarten Teeladen „enTEEsiastisch“. Sie bietet verschiedene Tees zum Probieren an und gibt auch Informationen zu den einzelnen Sorten oder Mischungen.


Sprechstunde rund um die Onleihe und das Herunterladen von E-Books auf mobile Lesegeräte
Termine jeweils von 17:00 bis 17:45 Uhr:
Dienstag, 18. November 2014
Dienstag, 02. Dezember 2014
Dienstag, 16. Dezember 2014
Dienstag, 13. Januar 2015
Dienstag, 27. Januar 2015
Seit reichlich zwei Jahren besteht die Möglichkeit, mit einem gültigen Ausweis der Mediathek auch die Verbund-Onleihe des Ortenaukreises zu nutzen. Diese Ausleihe erlaubt, E-Books und digitale Hörbücher sowie einige Zeitschriften und Zeitungen bequem von zu Hause aus zu nutzen – per Download über die Homepage der Onleihe:
[http//www.onleihe.de/onleiheregio www.onleihe.de/onleiheregio]
Für diejenigen, die Fragen bei der Nutzung dieses Angebotes haben, bietet Susanne Netter von der Volkshochschule Lahr jeden zweiten Dienstag eine Onleihe-Sprechstunde an. Sie zeigt, wie die Onleihe funktioniert und berät, welche Geräte dafür in Frage kommen.
 

'Des un sell' – Ludwig Hillenbrand liest aus seinem Mundart-Buch

Donnerstag, 27. November 2014, 19:00 bis 20:30 Uhr Mediathek Lahr
Der Autor liest heitere, besinnliche und zeitkritische Geschichten und Glossen aus seinem zweiten Mundartbüchlein „Des un sell“. Die Presse schrieb nach dessen Erscheinen: „Nach dem Erfolg seines Erstlingswerkes „Ha so ebbs!“ hat der ehemalige Schulleiter erneut seinen Mitmenschen genau zugehört, sie präzise beobachtet und daraus viele kurzweilige, heitere Geschichten in alemannischer Mundart gemacht. Hillenbrand spielt mit der Sprache und erforscht sie gleichzeitig, zeigt auf, was passiert, wenn Einheimische und Zugezogene, Jung und Alt an der Sprachbarriere Hochdeutsch und Alemannisch straucheln.“
In Kooperation mit der Volkshochschule.
3,50 Euro / 2,50 Euro

„Cities for Life – Städte gegen die Todesstrafe – ein Diskurs“
Sonntag, 30. November 2014, 19:00 Uhr Stiftsschaffneikeller
Literarische Leseperformance mit Susanne Weckerle von der Württembergischen Landesbühne und Petra Weimer vom Theater „Rampe“ in Stuttgart tragen autobiografische, dokumentarische und literarische Texte von Albert Camus, Fjodor Dostojewski, Amnesty International und Betroffenen vor und stellen die Texte auch zur Diskussion für die Zuhörer.
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für Amnesty International wird gebeten.
In der gesamten Woche des Aktionstages wird im Foyer der Mediathek während der Öffnungszeiten ein Büchertisch zum Thema Menschenrechte und Todesstrafe zur näheren Beschäftigung mit diesem Thema einladen.
Eine Kooperation von Kulturkreis Lahr e.V., Mediathek und Kulturamt Lahr.
 

zum Seitenanfang | drucken


 

Onleihe

Logo Onleihe Regio mit Schriftzug Onleihe Regio. Untertitel Ortenau Kreis Emmendingen. Logo stellt Computermaus mit Kabel und Landkarte der beiden Kreise in Grüntönen dar.

 

Die Mediathek empfiehlt

 

Das Wetter in Lahr





zurück nach oben.zurück zur vorherigen Seite