Kopfnavigation:

Stadt Lahr online:

Zur Hauptnavigation . Direkt zum Inhalt . zur Kopfnavigation . zur Suche


RSS-Icon Twitter-Icon Facebook-Icon| Presse | Stadtplan | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | DeutschEnglishFrançais

Access Key 0 . Access Key 1 . Access Key 3 . Access Key 5

Inhalt:

Sie sind hier:   Startseite. Umwelt & Verkehr. 22.11.2010 - Ortenauer Energieforum

22.11.2010 - Ortenauer Energieforum

Vergrößerung des Bildes, öffnet in einem neuen Fenster: Logo der Stadt Lahr

Erneuerbare Energien und Energieeffizienz – Gut für die Umwelt, gut für die Konjunktur?

Das Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung veranstaltet in Kooperation mit der Stadt Lahr am Mittwoch, 01. Dezember 2010 um 19:00 Uhr im Pflugsaal (Haus zum Pflug, Kaiserstr. 41, 77933 Lahr) ein Ortenauer Energieforum zum Thema: „Erneuerbare Energien und Energieeffizienz – Gut für die Umwelt, gut für die Konjunktur?“
Die Erwärmung der Erdatmosphäre sowie die Risiken konventioneller Energieerzeugung stellen die Menschheit vor Herausforderungen nie gekannten Ausmaßes. Will man diesen Herausforderungen rechtzeitig begegnen, so sind die vermehrte Nutzung von Einsparpotenzialen, der Umstieg auf effizientere Technologien und der Ausbau erneuerbarer Energien die Gebote der Stunde.
Doch nicht nur unsere klimapolitische Verantwortung für künftige Generationen hat die Energiepolitik inzwischen in den Fokus rücken lassen. Denn aus volkswirtschaftlicher Sicht hält die Klimakrise auch Chancen bereit: Durch gezielten Ausbau zukunftsträchtiger Technologien können zahlreiche neue Absatzmärkte und Arbeitsplätze entstehen.
Wie also lässt sich die Energieversorgung gewährleisten, lassen sich soziale und ökonomische Interessen berücksichtigen und lässt sich zugleich der Klimaschutz effektiv vorantreiben? Und was können lokale Akteurinnen und Akteure mit ihren vermeintlich nur begrenzten Mitteln dazu beitragen?
Programm
19:00 Uhr Begrüßung
Dr. Andrea Hoffend (Friedrich-Ebert-Stiftung, Stuttgart)
19:05 Uhr Einführung ins Thema
Dieter Seifried (Büro Ö-quadrat, Freiburg)
19:30 Uhr Rundgespräch mit Publikumsfragen
Wie können lokale Akteure klimafreundliche Prozesse unterstützen, anstoßen und mitgestalten?
  • Christian Dunker (Ortenauer Energieagentur GmbH, Offenburg)
  • Dr. Thomas Göllinger (Geschäftsführer Strategische Partner - Klimaschutz am Oberrhein e. V., Emmendingen)
  • Karl-Rainer Kopf (EGS Energieplanungsbüro, Friesenheim)
  • Uwe Nachtigall (E-Werk Mittelbaden AG & Co. KG, Lahr)
  • Dieter Seifried (Büro Ö-quadrat, Freiburg)


Moderation
Dr. Stefan Rösler
Nachhaltigkeitsberater, Stuttgart
20:30 Uhr Imbiss mit Gelegenheit zum informellen Gespräch
Sie sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen!
 

zum Seitenanfang | drucken



Fusszeile:

Startseite | Stadt & Stadtteile | Rathaus & Politik | Bürgerservice | Tourismus | Sport & Freizeit | Bildung & Soziales | Bauen & Planen | Kultur | Umwelt & Verkehr | Kinder & Jugendliche | Musikschule Lahr | Wirtschaft




zurück nach oben.zurück zur vorherigen Seite