Altes Rathaus Lahr

Sehenswertes

Lahr ist eine weltoffene und zukunftsorientierte Stadt mit einer schmucken Altstadt. Allerorten gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Diese Sehenswürdigkeiten sind das steinerne beziehungsweise lebendige Archiv Lahrs. Sie erzählen von dem, was die Stadt einst war und worin sie sich sieht.

Das Lahrer Wahrzeichen, der Storchenturm, als Rest einer alten Tiefburg steht mitten in der Stadt.
Lahrer Wahrzeichen: der Storchenturm

Dazu gehören die Reste der Tiefburg ebenso wie die alte Stadtmauer, die hier und da aus dem Stadtbild aufragt. Aber auch die Handwerkerhäuser am Urteilsplatz, die großbürgerlichen Repräsentationsbauten aus dem 18. Jahrhundert oder die monumentalen ehemaligen Kasernengebäude aus Sandstein erzählen von alten Zeiten – wenn der Betrachter sie zu lesen versteht. So hängt zum Beispiel die massive Verwendung von Sandstein in den neohistoristischen Gebäuden der vorletzten Jahrhundertwende eng mit dem Kasernenbau von 1898/1902 zusammen, welcher wiederum auf den Storchenturm als Vorbild zurückgriff.

Inmitten der Rheinebene zwischen Weinbergen und Schwarzwald gelegen profitiert Lahr zudem von einer reizvollen Umgebung. Die intakte Natur rund um die Stadt lädt Einwohner und Gäste zum Entspannen und zu sportlichen Aktivitäten ein. Das warme Klima und die fruchtbaren Böden bringen außerdem  eine große Auswahl leckerer regionaler Produkte hervor. Die Restaurant in Lahr laden mit traditioneller badischer Küche und hervorragenden Weinen zum Schlemmen und Verweilen ein.

Ein Kreis schließt sich da, ebenso wie bei einem Stadtrundgang, zu dem die kurzen Erläuterungen der folgenden Sehenswürdigkeiten Appetit machen sollen ...