startkLahr Logo bei Nacht

Ostareal

Ansiedlungsschwerpunkte: Produktion, Dienstleistung, Handwerk

Allgemeine Informationen

Ausweisung 1997
Nettofläche 194 000 Quadratmeter
Gebietstypus lt. Bebauungsplan GE
Grundflächenzahl (GRZ) 0,8
Geschossflächenzahl (GFZ) 1,8
Baumassenzahl keine Festsetzung
Gebäude-/Giebelhöhe

max. 10,50 Meter
Erwerb von bebauten Grundstücken ist möglich

Freie Fläche (netto) 64 000 Quadratmeter
- davon im Gemeindebesitz 64 000 Quadratmeter
Größte verfügbare Fläche 3000 Quadratmeter
Kleinste verfügbare Fläche 1688 Quadratmeter
Verfügbar ab sofort
Kaufpreis in €/m2 48,00
Erbbau möglich
Erschließungskosten/qm ca. im Kaufpreis enthalten
Wasserhärte 21 °dH
Anmerkungen zur Bodentragfähigkeit tragfähig
Anmerkungen zum Grundwasserstand    4 Meter
Art des Untergrunds Schwemmfächerablagerungen
Geländeneigung 2 %

Verkehrsanbindungen

Entfernung
Autobahn Autobahnanschlussstelle Lahr 2 Kilometer
Bundesstraße B 3, B 36, B 415 1 Kilometer
Bahnanbindung Bahnhof Lahr 2 Kilometer
Bahnhof Offenburg, ICE-Haltepunkt    17 Kilometer
Regionaler Flughafen Airport Lahr angrenzend
Internationale Flughäfen  Strasbourg 50 Kilometer
Basel/Mulhouse 100 Kilometer
Stuttgart 150 Kilometer
Zürich 200 Kilometer
Frankfurt 210 Kilometer
Rheinhafen Kehl 35 Kilometer
ÖPNV-Anschlusss vorhanden
Stadtmitte 4 Kilometer

Sonstige Infrastruktureinrichtungen

Gleisanschluss nein
Stromanschluss ja
Gasanschluss ja
Trinkwasserversorgung ja
Abwasserentsorgung ja
Eigenwasserversorgung möglich (Grundwasser) nein

Ansprechpartner

startkLahr/IGZ Raum Lahr GmbH Geschäftsführer: Markus Ibert
Europastraße 1
77933 Lahr
Tel.: 07821 / 94 03-0
Fax: 07821 / 94 03-99
E-Mail: info@startklahr.biz
Internet: www.startklahr.biz
© Stadt Lahr - Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.