Lahr, Rathaus 1, Rosen, Detailaufnahme

Neues Rathaus

Das Bild zeigt das Neue Rathaus und den erhaltenen Südflügel durch Bäume hindurch.
Das Neue Rathaus und der Südflügel
Das Neue Rathaus wurde 1807 für den Zichorienfabrikanten Jakob Ferdinand Lenz erbaut. Nach einem Brand 1809/10 erwarb es der Schnupftabakfabrikanten Carl Ludwig Lotzbeck und ließ es durch den Weinbrennerschüler Hans Voß nach Entwürfen Weinbrenners umbauen.

Sehenswert ist das Gebäude sowohl als Kunstdenkmal wegen seiner klassizistischen Fassade und als auch als sozialgeschichtliches Denkmal: Die beiden vorgelagerten Flügel, heute ist nur noch ein Teil des Südflügels erhalten, waren Fabrikaktionsgebäude. Das Ganze war also ein frühindustrielles Wohn- und Fabrikensemble.

Nach Einstellung der Schnupftabakfabrikation 1926 wurde das Gebäude Rathaus der Stadt Lahr.