Lahr, startkLahr, Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr

Industrie- und Gewerbezentrum Raum Lahr GmbH (IGZ)

Die Industrie- und Gewerbezentrum Raum Lahr GmbH (IGZ) ist die Dachorganisation für die Entwicklung des Flugplatzgeländes auf den Gemarkungen Lahr und Friesenheim zu einem Industrie- und Gewerbezentrum. Des Weiteren befasst sich die Gesellschaft mit der Umnutzung des Kasernenareals an der Langemarckstraße für zivile Zwecke. Geschäftsführer ist seit 01. Dezember 2005 Markus Ibert. Die Stadt Lahr ist mit 45 Prozent Stammkapital an der IGZ beteiligt. Weitere Gesellschafter sind die Gemeinde Friesenheim mit 20 Prozent und der Ortenaukreis mit 15 Prozent.

Folgende Aufgabenbereiche unterliegen der IGZ:

  • Neuordnung des gesamten Flugplatzareals
  • Beratung und Dienstleistungen für Interessenten
  • Ansiedlung von Industrie- und Gewerbetreibende
  • Bewirtschaftung der baulichen Anlagen
  • Unterbringung von sozialen, sportlichen und kulturellen Einrichtungen.

Neben der Bewirtschaftung der städtischen Flächen und Gebäude im Osten des Flugplatzareals übernimmt die Gesellschaft auch die Bewirtschaftung der Flächen und Gebäude im Westen des Flugplatzareals, die dem Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr (IGP) gehören.

Die Gesellschaft ist dadurch erster Ansprechpartner bei Ansiedlungen, Vermarktung und Vermietungen auf dem gesamten Flugplatzgelände.

Kontakt

Industrie- und Gewerbezentrum Raum Lahr GmbH (IGZ)
Europastraße 1
77933 Lahr

Tel.: 07821 / 94 03-0
Fax: 07821 / 94 03-99
E-Mail: info@startklahr.biz
Internet: www.startklahr.biz