Hewe Glas- und Metallbau GmbH, Unternehmen in Lahr

Geschichte

Die moderne Wirtschaftsgeschichte von Lahr beginnt bereits im 18. Jahrhundert mit der Gründung der ersten Fabrik, die Schnupftabak herstellte.

Im Jahr 1816 gründete C.F. Dreyspring dann die erste Kartonagefabrik und legte den Grundstein für einen weiteren bedeutenden Wirtschaftszweig in Lahr.

Mitte des 19. Jahrhunderts arbeiteten bereits mehr als 1000 Fabrikarbeiter in verschiedenen Industriezweigen, der Strukturwandel von der Handels- zur Industriestadt hatte begonnen.

Anfang des 20. Jahrhunderts war Lahr das Zentrum der badischen Verpackungsindustrie und erhielt den Beinamen "Schächtele-Stadt". Mitte des 20. Jahrhunderts wurde der Wandel von Lahr zur Industriestadt mit der Gründung bedeutender Industriebetriebe der Elektro-, Metall- und Sanitärbranche abgeschlossen.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts gibt es in Lahr nun einen vielfältigen Branchenmix mit zahlreichen innovativen und kreativen Unternehmen in Industrie, Handel und Handwerk. Zu den führenden Branchen gehören neben dem Werkzeug- und Maschinenbau auch die Automobilzulieferung, die Druck- und Verpackungsindustrie sowie die Sanitärausstattung. Auch in den Bereichen Gesundheit und Logistik ist Lahr besonders gut aufgestellt. In den verkehrsgünstig gelegenen Industrie- und Gewerbegebieten im Lahrer Westen haben sich zahlreiche auch international agierende Unternehmen angesiedelt.