Stadtführung in Lahr

Geführte Wanderung des Schwarzwaldvereins Lahr-Reichenbach e.V. Geroldsecker Qualitätsweg – Etappe Nord

Im Jahr 2013 wurde der Geroldsecker Qualitätsweg von der Stadt Lahr und der Gemeinde Seelbach in Zusammenarbeit mit den Schwarzwaldvereinen Seelbach, Reichenbach und Lahr eingerichtet und 2014 nach den Richtlinien "Wanderbares Deutschland" des Deutschen Wanderverbands zertifiziert.

Der insgesamt 35,5 Kilometer lange Weg lädt zu einer abwechslungsreichen Rundwanderung durch das mittlere Schuttertal ein. Insgesamt sind 1535 Höhenmeter zu überwinden. Am bequemsten ist die Rundwanderung in zwei Etappen zu bewandern.

 

Die 20 Kilometer lange Nord-Etappe umfasst den Abschnitt Reichenbach – Hohengeroldseck – Lützelhardt – Seelbach – Reichenbach.

Die Etappe Nord führt auf einem kurzweiligen Weg von Lahr-Reichenbach über den Eichberg zur imposanten Burgruine Hohengeroldseck mit malerischem Panoramablick. Nach dem Abstieg vom Schönberg zur Burgruine Lützelhardt geht es weiter entlang des Waldrands nach Seelbach und auf dem Querweg Lahr-Rottweil nach Reichenbach zurück.

 

Die Wanderung ist auch unter www.wanderservice-schwarzwald.de beschrieben. Rucksackverpflegung und Wanderstöcke werden empfohlen, vor allem bei Nässe, aufgrund des steilen An- und Abstiegs.

Weitere Informationen

Die geführte Wanderung findet am Sonntag, 14. Mai 2017, statt und dauert etwa 6,5 Stunden. 850 Höhenmeter sind zu überwinden.

 

Treffpunkt ist um 09:05 Uhr an der Bushaltestelle Krone, Lahr-Reichenbach und um 09:15 Uhr am Wanderparkplatz Friedhof, Lahr-Reichenbach

Die Kosten betragen 3,00 Euro pro Person für Gäste.