Lahr, Sulz Dammenmühle, Brauhaus-Führung

Dem Bierbrauer über die Schulter geschaut Brauhaus-Tour

Wie wird Bier gebraut? Warum ist manches Bier "trüb"? Woher hat das Hefeweizen seine helle Farbe? Und warum heißt das Märzen eigentlich Märzen?

Dies und mehr erfahren Gäste bei der Brauhaus-Tour im Hotel-Restaurant Dammenmühle. Braumeister Oliver Feick berichtet Wissenswertes über Braukunst sowie Herstellung und Abfüllung der Dammenbräu Biere.

Drei Bierverkostungen runden die genussreiche Führung ab. Im Anschluss an den Brauhausbesuch dürfen Besucher die schmackhafte Seite des Gerstensafts mit typischen Speisen der Brauhausküche genießen.

 

Weitere Informationen

Das Bild zeigt einen Blick ins Brauhaus Dammenmühle. Links stehen Menschen auf einer Treppe. Rechts ist ein kupferner Braukessel zu erkennen an dem Geschäftsführer Edgar Kenk steht.
Interessantes rund ums Bier erfahren Gäste in der Dammenmühle

Die Brauhaus-Tour findet statt an den Termin wird noch bekanntgegeben und dauert etwa 60 Minuten.

Treffpunkt ist beim Hotel-Restaurant Dammenmühle, Dammenmühle 1.

Die Kosten betragen 36,00 Euro pro Person und beinhalten das Drei-Gang-Bier Menü, die Bierprobe mit drei 0,1-Liter-Dammenbräu-Spezialitäten, eine 1,0-Liter-Bierflasche als Andenken sowie die Brauhausführung. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Brauhaus-Tour ist zudem ganzjährig individuell buchbar.

Anmeldungen von Einzelpersonen beziehungsweise Buchungen für Gruppen (von acht bis 25 Personen) nimmt das Stadtmarketing Lahr, Telefon 07821 / 910-01 28 (vormittags), E-Mail stadtmarketing@lahr.de, entgegen.