Lahr, Schülerinnen und Schüler mit Buch

Betreuung für Grundschüler (1.-4. Klasse)

Auch für die Betreuung von Grundschülern außerhalb des regulären Unterrichts ist in Lahr gesorgt.

In den Horteinrichtungen können sie ihre Hausaufgaben erledigen und den Nachmittag gemeinsam mit Freunden verbringen. Darüberhinaus bietet die Stadt Lahr die Verlässliche Grundschule, Ganztagsschule und Sozialpädagogische Schülerhilfe für Grundschüler an.

Grundschule Geroldseckerschule
Altfelixstraße 10
77933 Lahr

Tel.: 07821 / 983 470
Fax: 07821 / 983 472
E-Mail: poststelle@geroldsecker.schule.bwl.de
Internet: www.geroldsecker.bw.lo-net2.de

 

Grundschule Kuhbach
Schulstraße 4
77933 Lahr-Kuhbach

Tel.: 07821 / 977 560
Fax: 07821 / 977 562
E-Mail: poststelle@gs-lahr-rb.schule.bwl.de
Internet: www.grundschule-kuhbach.de

 

Grundschule Langenwinkel
Langenwinkler Hauptstraße 2
77933 Lahr-Langenwinkel

Tel.: 07821 / 410 26
Fax: 07821 / 532 53
E-Mail: poststelle@gs-langenwinkel.og.schule.bwl.de
Internet: www.gs-lawi.og.schule-bw.de

 

Grundschule Mietersheim
Am Gänsberg 4
77933 Lahr-Mietersheim
Tel.: 07821 / 410 90
Fax: 07821 / 959 040
E-Mail: poststelle@mietersheim-gs.schule.bwl.de
Internet: www.grundschule-mietersheim.de/

 

Grundschule Sulz
Waldstraße 7
77933 Lahr-Sulz

Tel.: 07821 / 234 12
Fax: 07821 / 382 38
E-Mail: info@grundschule-lahr-sulz.de
Internet: www.grundschule-lahr-sulz.de

Schutterlindenbergschule
Dinglinger Hauptstraße 65
77933 Lahr

Tel.: 07821 / 429 50
Fax: 07821 / 956 004
E-Mail: poststelle@schutterlindenberg.schule.bwl.de

Neben 140 Hortplätzen für Grundschüler stehen in der Stadt Lahr 270 Plätze im Rahmen der Sozialpädagogischen Schülerhilfen zur Verfügung. Die Sozialpädagogischen Schülerhilfen an den Lahrer Grundschulen geben Grundschülern durch Hausaufgabenhilfe, freizeitpädagogische Maßnahmen und durch Familienarbeit Hilfestellungen zur Förderung der schulischen und persönlichen Entwicklung.

Viele Kinder in den Sozialpädagogischen Schülerhilfen kommen aus Migrantenfamilien beziehungsweise sozial benachteiligten und zerrütteten Familienverhältnissen, in denen die Eltern häufig nicht in der Lage sind, adäquate Hilfestellungen zu geben. Um die Rahmenbedingungen des Bildungs- und Erziehungsauftrags der Schule zu verbessern, wurden an den Grundschulen Sozialpädagogische Schülerhilfen eingerichtet, die eng mit den jeweiligen Schulen zusammenarbeiten.

Ziele der Arbeit:

  • Allgemeine Persönlichkeitsförderung (Förderung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, Einüben von sozialem Verhalten, Konflikte angehen und lösen, Diskutieren und Argumentieren lernen, Förderung der Geselligkeit und der Befähigung zur aktiven und selbstbestimmten Freizeitgestaltung, Einüben von Toleranz)
  • Individualförderung (Abbau von Ängsten, Hilfestellung in individuell schwierigen Lebenslagen, Sprachförderung, Förderung von vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, Ausgleich persönlicher Defizite und sozialer Benachteiligungen, Erlernen von Pünktlichkeit und Durchhaltevermögen, von Disziplin, Leistungs- und Lernbereitschaft, Vermittlung in Fachdienste)
  • Hausaufgabenhilfe und Lernförderung (die Erledigung von Hausaufgaben findet individuell je nach schulischen Defiziten statt)
  • Familienarbeit (Interesse wecken bei den Eltern für schulische Angelegenheiten und für außerschulische Aktivitäten, Beratungsgespräche bei individuellen Problemstellungen, aktive Einbindung der Eltern bei Maßnahmen und außerordentlichen Veranstaltungen, Vermittlung in Fachstellen)
  • Interkulturelle Arbeit und Integrationsarbeit (Kennenlernen der unterschiedlichen Kulturen der Herkunftsländer der Kinder, Vermittlung der einheimischen Kultur)
  • Enge Kooperation mit der Schule (Kooperation und Abstimmung mit den Klassenlehrern)
  • Erweiterte Bildungsangebote durch Lehrer in Kooperation mit der Sozialpädagogischen Schülerhilfe und Schulleitung. Teilnahme am Unterricht insbesondere zu Beginn des Schuljahrs.

Die Schülerhilfen finden in der Regel von Montag bis Donnerstag, nachmittags, drei Stunden statt und werden vom Caritasverband Lahr-Ettenheim und von der Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband, getragen. Der jährliche Zuschussbedarf der Stadt Lahr beträgt etwa 180 000 Euro.

Kontakte:

Sozialpädagogische Schülerhilfe Eichrodtschule
Kaiserstraße 64
77933 Lahr

Tel.: 0176 / 190 661 10

 

Sozialpädagogische Schülerhilfe Geroldseckerschule
Altfelixstraße 10
77933 Lahr

Tel.: 07821 / 908 91 01

 

Sozialpädagogische Schülerhilfe Kippenheimweiler
Wylerter Hauptstraße 39/1
77933 Lahr-Kippenheimweiler

Tel.: 0176 / 190 661 12

 

Sozialpädagogische Schülerhilfe Kuhbach
Schulstraße 4
77933 Lahr-Kuhbach

Tel.: 07821 / 977 560

 

Sozialpädagogische Schülerhilfe Langenwinkel
Langenwinkler Hauptstraße 2
77933 Lahr-Langenwinkel

Tel.: 0176 / 190 661 15

 

Sozialpädagogische Schülerhilfe Luisenschule
Industriehof 10
77933 Lahr

Tel.: 0176 / 190 661 14

 

Sozialpädagogische Schülerhilfe Mietersheim
Am Gänsberg 4
77933 Lahr-Mietersheim

Tel.: 0171 / 960 16 37

 

Sozialpädagogische Schülerhilfe Schutterlindenbergschule
Dinglinger Hauptstraße 65
77933 Lahr
Tel.: 0170 / 205 42 49