Lahr, Gemeinderatssitzung

Beirat für Belange von Menschen mit Behinderung

Das Bild zeigt ein Gruppenfoto des Beirats für die Belange von Menschen mit Behinderung. Vor dem Rathaus in Lahr stehen von links: Lothar Baumann mit seinem Blindenhund, Ingrid Roll, Margot Wagner, Heinz Kuhn, Irmgard Herkersdorf mit ihrem Blindenhund und Konrad Rinderle.
Der Beirat für die Belange von Menschen mit Behinderung
Der Beirat für Belange von Menschen mit Behinderung ist ein beratendes Gremium der Stadt Lahr. Grundlage ist der Gemeinderatsbeschluss vom 14. Juli 2014.

Inzwischen hat der Beirat 31 Mitglieder:

  • Fünf Mitglieder des Gemeinderats,
  • 23 sachkundige Personen,
  • einen Vertreter des Stadtseniorenbeirats,
  • einen Vertreter des Jugendgemeinderats.
  • Der Oberbürgermeister der Stadt Lahr Dr. Wolfgang G. Müller (beziehungsweise sein ständiger Vertreter, der Erste Bürgermeister Guido Schöneboom) leitet den Beirat.

Der Beirat tagt viermal im Jahr öffentlich.

Das Hauptziel ist auf eine barrierefreie Kommune hinzuarbeiten, in der Menschen mit Behinderung gleichberechtigt am wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben teilhaben können.

Die Mitglieder bringen als Experten die Perspektive von Menschen mit Behinderung mit in die Prozesse der Stadt Lahr ein.

In einem Arbeitskreis werden die Aufträge des Beirats vertieft bearbeitet.

Weitere Informationen

Die aktuelle Zusammensetzung, die Sitzungstermine und die Sitzungsunterlagen des Beirats für Belange von Menschen mit Behinderung finden Sie im Ratsinformationssystem.

Ansprechpartnerin

Heike Dorow
Rathausplatz 7
77933 Lahr

Tel.: 07821/ 910 50 17
Fax: 07821/ 910 750 17
E-Mail: heike.dorow@lahr.de